Ètvrtek 2. kvìtna 1872

Stenographischer Bericht

über die

VI. Sitzung der ersten Jahres=Session des

böhmischen Landtages vom Jahre 1872,

am 2. Mai 1872.

Stenografická zpráva

o

VI. sezení prvního výroèního zasedání snìmu èeského od roku 1872, dne 2. kvìtna

1872.

Vorsitzender: Se. Durchlaucht der Oberstlandmarschall Karl Fürst Auersperg.

Gegenwärtig: Der Oberstlandmarschall= Stellvertreter Eduard Claudi und die beschlußfähige Anzahl von Landtags=Abgeordneten.

Am Regierungstische: Se. Erc. der k. k. Statthalter Freiherr von Koller und der k. k. Statthalterei-Viceprästdent Rieger Ritter von Riegershofen.

Beginn der Sitzung um 10 Uhr 55 Min. Vormittags.

Pøedseda: Jeho Jasnost nejvyšší maršálek Karel kníže Auersperg.

Pøítomní: Maršálkùv námìstek Eduard Claudi a poslancové v poètu k platnému uzavírání dostateèném.

Co zástupce vlády: Jeho Excell. c. k. místodržitel svobodný pán Koller a c. k. místopøedseda místodržitelùv rytíø Rieger z Riegershofen.

Sezení poèalo o 10. hod. 55 minut dopoledne.

Oberstlandmarschall (läutet): Ich eröffne die Sitzung.

Die Geschäftsprotokotle der dritten Sitzung vom 27. April sind in der geschäftsordnungsmäßig vorgeschriebenen Zeit zur Einsicht aufgelegt gewesen.

Wünscht Jemand zu diesem Protokolle eine Bemerkung zu machen?

Da dies nicht der Fall ist, wird das Protokoll genehmigt.

In die Kommission für Angelegenheiten betreffs der Volksschulgesetze wurden gewählt:

Von der Curie des Großgrundbesitzes die Herren:

P. Probst Czeschik,

Karl Graf Zedtwitz,

Ritter von Scharschmidt,

Kan. Ginzel und

Dr. Jos. von Lumbe.

Von der Curie der Städte, Industrialorte und Handelskammern die Herren:

Dr. Zintel,

Dr. Pickert,

Dr. Ruß,

Erc. Dr. Hasner,

Erc. Dr. Herbst.

Von der Curie der Landgemeinden die Herren:

Wenzel Neumaun,

Leo Theumer,

Ritter von Streeruwitz,

Dr. Klepsch und

Dr. Knoll.

Bei der sofort vorgenommenen Constituirung der Commission wurde gewählt zum Obmanne Ritter von Hasner, und als Obmanns=Stellvertreter Erc. Dr. Herbst, als Schriftführer Hr. Leo Theumer und Dr. Zintel.

In die Commission für Angelegenheiten der Hypothekenbank wurden gewählt:

Von der Curie des Großgrundbesitzes die Herren:

Fürst Schönburg,

Ritter von Zahony,

Altgraf Franz Salm.

Von der Curie der Städte, Industrialorte und Handelskammern die Herren:

Dr. Klier,

Edler von Plener und

Leitenberger.

Von der Curie der Landgemeinden die Herren:

Dr. Habermann,

Ritter von Dotzauer und

Dr. Bareuther.

Bei der Constituirung der Commission wurden gewählt:

Zum Obmanne Erc. Plener, zum Obmanns= Stellvertreter Altgraf Salm, zum Schriftführer Dr. Bareuther.

Wir schreiten nun zur Angelobung derjenigen Mitglieder, die noch nicht gelobt haben und heute hier eingetreten sind. (Die Abgeordneten erheben sich. )

Landtagssekr. Schmidt (liest): Sie werden als Landtagsabgeordnete in die Hände Sr. Durchl. des Herrn Oberstlandmarschalls an Eidesstatt geloben Sr. Majestät dem Kaiser Treue, Gehorsarn, Beobachtung der Gesetze und gewissenhafte Erfüllung Ihrer Pflicht.

Uèiníte co poslanci v ruce J. J. nejvyššího rnaršálka slib na místì pøísahy, že chcete J. Velièenství císaøi a králi vìrni a poslušni býti, zákony zachovávati a své povinnosti plniti.

Fieiherr von Blumenkron!

Freiherr von Blumenkron: Ich gelobe.

Landtagssekr. Schmidt (liest): Dr. Schlesinger!

Dr. Schlesinger: Ich gelobe.

Oberstlandmarschall: Wir schreiten nun an die Wahl der Ersatzmänner für den Landesausschuß und ich bitte bezüglich dieser Wahl es so zu

halten, wie wir es in der letzten Sitzung für die Wahl der Landesausschuß=Beisitzer gemacht haben und ich et Suche diejenigen Herren Verifikatoren, die den Tag heute haben, sich zum ersten Wahlgange zu verfügen.

Es wird jedesmal ein Ersatzmann gewählt.

Wir beginnen mit der Wahl aus der Kurie des Großgrundbesitzes, da bitte ich für die Landesausschußbeisitzer beide Namen auf einen Zettel zu geben. Dann kommt die Kurie der Städte, Industrialorte und Handelskammern und endlich die der Landgemeinden.

Landtagssekr. Schmidt (verliest die Namen der Abgeordneten aus der Kurie des Großgrundbesitzes. ) Stimmzetteln geben ab die Abgeordneten:

Freiherr von Aehrenthal,

Graf Althann,

Fürst Auersperg Karl,

Hr. Bachofen v. Echt,

Hr. Edler v. Becher,

Hr. Baron Blumenkron,

Hr. Bohusch Ritter v. Ottoschütz,

Hr. Graf Boos=Waldeck,

Hr. Ritter v. Brechler,

Hr. Fürst Clary,

Hr. Vrobst Czeschik,

Hr. Dr. Daubek,

Hr. Dr. Forster,

Hr. Dr. Fürstel,

Hr. Baron Geymüller,

Hr. Domkap. Ginzl,

Hr. Graf Hartig,

Hr. Baron Henneberg,

Hr. Dr. Ritter v. Jaksch,

Hr. Graf Okt. Kinský,

Hr. Bar. Korb von Weidenheim Franz,

Hr. Bar. Korb von Weidenheim Karl,

Hr. Bar. Korb von Weidenheim Ludwig,

Hr. Bar. Kotz von Dobrsch,

Hr. Dr. Ritter von Leiner,

Hr. Abt Liebsch,

Hr. Dr. Ritter von Limbeck,

Hr. Ritter von Limbeck Karl,

Hr. Lumbe von Mallonitz,

Hr. Dr. Karl Lumbe,

Hr Bat. Mallowec,

Hr. Bar. Mladota von Solopisk,

Hr. Mohr. Edl. von Ehrenfeld,

Hr. August Müller,

Hr. Ritter von Peche,

Hr. Pfeifer,

Hr. Prior Posselt,

Hr. Bar. Riese=Stallburg Adolf,

Hr. Bar. Riese=Stallburg Friedrich,

Hr. Ringhoffer.

Hr. Altgraf Salm Franz,

H. Altgraf Salm Johann,

Hr. Altgraf Salm Louis,

Hr. Ritter v. Scharschmidt,

Hr. Dr. Schlosser,

Hr. Schlöcht,

Hr. Fürst Schönburg,

Hr. Edler v. Stark,

Hr. Steffens,

Hr. Theumer Ernst,

Hr. Graf Thun=Hohenstein,

Hr. Unger,

Hr. Graf Wallis,

Hr. Bar. Wächter,

Hr. Weinrich,

Hr. Dr. Weiß,

Hr. Domprobst Würfel,

Hr. Graf Zedtwitz Moriz,

Hr. Graf Zedtwitz Klemens,

Oberstlandmarschall: Ich bitte nun die Herren Verifikatoren, sich nun in's Bureauzimmer zu begeben und dort das Skrutinium vorzunehmen. Wir gehen in der Wahl weiter und zwar kommt die Wahl der Städte, Industrialorte und Handels= Kammern.

Ich bitte die Herren Verifikatoren, welche morgen den Dienst haben, jetzt einzutreten.

Landtagssekr. Schmidt: (liest die Namen der Herren Abgeordneten ans der Curie der Städte, Industrialorte und Handelskammern. )

Stimmzetteln geben ab die Herren Abgeordneten:

Hr. Adam,

Hr. Dr. Aschenbrenner,

Hr. Dr. Bareuther,

Hr. Bitteilich,

Hr. Claudi Eduard,

Hr. Dr. Görner,

Hr. Dr. Graf Lubert,

Hr. Dr. Grasse,

Hr. Dr. Groß,

Hr. Dr. Hallwich,

H. Dr. Hasner,

Hr. Dr. Haßmann,

Hr. Huscher,

Hr. Jahnel,

Hr. Dr. Klepsch,

Hr. Dr. Klier,

Hr. Dr. Knoll,

Hr. Kobinger,

Hr. v. Leitenberger,

Hr. Lenk,

Hr. Dr. Mayer,

Hr. Dr. Raudnitz,

Hr. Dr. Schmeykal,

Hr. Seidemann,

Hr. Theumer Leo,

Hr. Dr. Tedesco,

Hr. Tietz,

Hr. Dr. Volkelt,

Hr. Dr. Weber,

Hr. Dr. Wiener,

Hr. Wolfrum,

Hr. Bayer,

Hr. Dormitzer,

Hr. Ritter v. Dotzauer,

Hr. Frank,

Hr. Friedrich,

Hr. Fürth,

Hr. Habermann,

Hr. Herkner,

Hr. Krause,

Hr. Edler v. Plener,

Hr. Richter,

Hr. Schier,

Hr. Sobotka,

Hr. Suida,

Hr. Tachezy.

Ich bitte die Herren Verifikatoren, sich in's Lesezimmer zu begeben und dort das Skrutinium vorzunehmen.

Ich bitte nunmehr diejenigen Verifikatoren, welche noch erübrigen, bei dem 3. Wahlgange zu interveniren.

Landtagssekr. Schmidt (liest):

Dr. Alter,

Hr. Aßmann,

Hr. Bamiedl,

Hr. Erler,

Hr. Dr. Hanisch,

Hr. Dr. Herbst,

Hr. Hecke,

Hr. Janota,

Hr. Kardasch,

Hr. Knödtgeu,

Hr. Koppel,

Hr. Kuh,

Hr. Lehmann Anton,

Hr. Lehmann Ferdinand,

Hr. Löffler, Hr. Löw, Hr. Meißler, Hr. Neumann Wenzel, Hr. Pichler, Hr. Dr. Pickert, Hr. Dr. Roser, Hr. Dr. Ruß, Hr. Schlesinger, Hr. Ritter v. Streeruwitz, Hr. Theumer Josef, Hr. Watzka, Hr. Wenzel, Hr. Dr. Zintl.

(Die verlesenen Abgeordneten geben ihre Stimmzettel ab. )

(Ètìní poslanci odevzdávají své hlasovací lístky. )

Oberstlandmarschall: Ich bitte die Herren Verifikatoren, sich in das Präsidialburean zu begeben.

Ich bitte nunmehr die Herren Verifikatoren, welche heute den Tag haben und ihr Geschäft beendet haben, zu diesem Wahlgange zu kommen. (Läutet. )

Ich bitte nur Einen Stimmzettel abzugeben

zur Wahl der Stellvertreter; es wird jetzt aus dem ganzen Landtage gewählt.

Landtagssekr. Schmidt (liest die Namen der Abgeordneten, welche ihre Stimmzettel abgeben):

Hr. Adam,

Freiherr von Aehrenthal,

Hr. Dr. Alter,

Graf Althann,

Hr. Aschen brenn er,

Hr. Aßmann,

Hr. Fürst Karl von Auersperg,

Hr. Bachofen v. Echt,

Hr. Bareuther,

Hr. Bauriedl,

Hr. Bayer,

Hr. Becher,

Hr. Bitterlich,

Baron Blurnenkron,

Hr. Baron Bohusch,

Graf Boos=Waldeck,

Hr. Ritter von Brechler,

Fürst Clary,

Hr. Eduard Claudi,

Hr. Probst Ezeschik,

Hr. Dr. Daubek,

Hr. Dormitzer,

Hr. Ritter von Dotzauer,

Hr. Erler,

Dr. Förster,

Hr. Frank,

Hr. Friedrich,

Hr. Fürstl,

Hr. Fürth,

Baron Geymüller,

Domkapitular Ginzl,

Dr. Görner,

Hr. Graf,

Hr. Graffe,

Hr. Dr. Groß,

Dr. Habermann,

Dr. Hallwich,

Dr. Hanisch,

Graf Hartig,

Ritter von Hasner,

Hr. Hecke,

Hr. Baron Henneberg,

Hr. Herkner,

Hr. Dr. Herbst,

Hr. Huscher,

Hr. Jahuel,

Hr. Dr. Jaksch,

Hr. Janota,

Hr. Prior Jaresch,

Hr. Jeøábek Franz,

Hr. Kardasch,

Hr. Graf Kinský Oktavian,

Hr. Dr. Klepsch,

Hr. Dr. Klier,

Hr. Knödtgen,

Hr. Dr. Knoll,

Hr. Kobinger, Hr. Baron Korb Franz, Hr. Baron Korb Ludwig, Freiherr Kotz von Dobrž, Hr. Köppel, Hr. Dr. Krause, Hr. Kuh,

Hr. Lehmann Anton, Hr. Lehmann Ferdinand, Ritter von Leiner, Hr. v. Leitenberger, Hr. Lenk, Hr. Abt Liebsch,

Hr. Dr. Ritter v Lirnbeck Johann, Hr. Ritter von Lirnbeck Karl, Hr. Löffler, Hr. Low,

-Hr. v. Lurnbe Josef, Hr. Lurnbe Karl, Hr. Baron Malowec, Hr. Dr. Mayer, Hr. Meißler, Hr. Baron Mladota, Hr. Mohr v. Ehrenfeld, Hr. Müller, Hr. Neumann Wenzel, Hr. Ritter v. Peche, Hr. Pfeiffer, Hr. Dr. Pickert, Hr. Pichler, Hr. v. Plener, Hr. Posselt, Hr. Dr. Raudnitz, Hr. Richter,

Freiherr v. Riese Adolf, Freiherr v. Riese Friedrich, Herr Ringhoffer, Herr Ritter, Hr. Dr. Roser, Hr. Dr. Ruß, Salm Franz, Altgraf, Salm Johann, Altgraf, Salm Louis, Altgraf, Ritter v. Scharschmidt, Hr. Schier, Hr. Schlesinger, Hr. Baron Schlosser, Hr. Schlöcht, Hr, Dr. Schmeykal, Fürst Schönburg, Hr. Seidemann, Hr. Sobotka, Hr. v. Stark, Hr. Steffens, Ritter v. Streeruwitz, Hr. Suida, Hr. Tachezy, Hr. Dr. Tedesco, Hr. Theumer Ernst, Hr. Theumer Josef,

Hr. Theumer Leo,

Graf Thun Ladislaus,

Graf Thun Oswald,

Graf Thun Quido,

Hr. Tietz,

Hr. Unger,

Hr. Dr. Volkelt,

Hr. Dr. Waldert,

Graf Wallis,

Hr. Watzka,

Hr. Baron Wächter,

Hr. Dr. Weber,

Hr. Weinrich,

Hr. Dr. Weiß,

Hr. Wentzl,

Hr. Dr. Wiener, -

Hr. Wolfrum,

Hr. Probst Würfel,

Graf Zedtwitz Karl,

Graf Zedtwitz Clemens,

Dr. Zintl.

Oberstlandmarschall: Ich bitte die Herren Verifikatoren sich in's Lesezimmer zu verfügen und dort die Verifikazion vorzunehmen.

Ich bitte nunmehr wieder die 3 Herren Verifikatoren zum letzten Wahlgange einzutreten.

(Läutet. ) Wir gehen nun in der Wahlhandlung weiter. Es kommt noch ein Stellvertreter für einen Landesausschußbeisitzer aus dem ganzen Landtage.

Landtagssekr. Schmidt (verliest die Namen der Abgeordneten):

Stimmzettel gaben ab:

Hr. Adam,

Hr. Baron Aehrenthal,

Hr. Alter,

Hr. Graf Althann,

Hr. Dr. Aschenbrenner,

Hr. Aßmann,

Hr. Fürst Auersperg Karl,

Hr. von Bachofen,

Hr. Dr. Bareuther,

Hr. Bauriedl,

Hr. Bayer,

Hr. Becher,

Hr. Bitterlich,

Hr. von Blumenkron,

Hr. von Bohusch,

Hr. Graf Boos-Waldeck,

Hr. Ritter von Brechler,

Hr. Fürst Clary,

Hr. Claudi,

Hr. Ezeschik,

Hr. Daubek,

Hr. Dormitzer,

Hr. Ritter v. Dotzauer,

Hr. Erler,

Hr. Frank,

Hr. Friedrich,

Hr. Fürstl,

Hr. Fürth,

Hr. Freiherr v. Geymüller,

Hr. Ginzel,

Hr. Dr. Görner,

Hr. Dr. Graf,

Hr. Dr. Grasse,

Hr. Dr. Groß,

Hr. Dr. Habermann,

Hr. Hallwich,

Hr. Dr. Hanisch,

Hr. Graf Hartig,

Hr. Ritter v. Hasner,

Hr. Dr. Haßmann,

Hr. Hecke,

Hr. Baron Henneberg,

Hr. Herkner,

Hr. Dr. Herbst,

Hr. Huscher,

Hr. Jahnel,

Hr. Dr. Jaksch,

Hr. Janota,

Hr. P. Jaresch,

Hr. Kardasch,

Hr. Graf Oktavian Kinský,

Hr. Dr. Klepsch,

Hr. Dr. Klier,

Hr. Knödtgen,

Hr. Dr. Knoll,

Hr. Kobinger,

Hr. Freiherr von Korb Franz,

Hr. Freiherr von Korb Karl,

Hr. Freiherr von Korb Ludwig,

Hr. Freiherr von Kotz,

Hr. Köppl,

Hr. Dr. Krause,

Hr. Kuh,

Hr. Lehmann Anton,

Hr. Lehmann Ferdinand,

Hr. Ritter v. Leiner,

Hr. von Leitenberger,

Hr. Lenk,

Hr. Abt Liebsch,

Hr. Ritter von Limbeck Johann, Hr. Ritter von Limbeck Karl, Hr. Löffler, Hr. Löw, Hr. Lumbe Karl, Hr. Lumbe Josef, Hr. Baron Malowetz, Hr. Dr. Mayer, Hr. Meißler,

Hr. Freiherr von Mladota, Hr. Mohr v. Ehrenfeld, Hr. Müller, Hr. Neumann Wenzel, Hr. Ritter von Peche, Hr. Pfeifer, Hr. Dr. Pickert,

Hr. Pichler, Hr. v. Plener, Hr. Posselt,

Hr. Dr. Raudnitz,

Hr. Richter,

Hr. Freiherr v. Riefe Adolf,

Hr. Freiherr v. Riese Friedrich,

Hr. Ringhoffer,

Hr. Ritter,

Hr. Dr. Roser,

Hr. Dr. Ruß,

Hr. Altgraf Salm Franz,

Hr. Altgraf Salm Johann,

Hr. Altgraf Salm Louis,

Hr. Ritter v. Scharschmidt,

Hr. Schier,

Hr. Dr. Schlesinger,

Hr. Freiherr von Schlosser,

Hr. Schlöcht,

Hr. Dr. Schmeykal,

Hr. Fürst Schonburg,

Hr. Seidemann,

Hr. Sobotka,

Hr. v. Stark,

Hr. Steffens,

Hr. Ritter v. Streeruwitz,

Hr. Suida,

Hr. Tachezy,

Hr. Dr. Tedesco,

Hr. Theumer Ernst,

Hr. Theumer Josef,

Hr. Theumer Leo,

Hr. Graf Thun Ladislaus,

Hr. Graf Thun Oswald,

Hr. Graf Thun Quido,

Hr. Tietz,

Hr. Unger,

Hr. Dr. Volkelt,

Hr. Dr. Waldert,

Hr. Graf Wallis,

Hr. Watzka,

Hr. Baron Wächter,

Hr. Dr. Weber,

Hr. Weinrich,

Hr. Dr. Weiß,

Hr. Wentzl,

Hr. Dr. Wiener,

Hr. Wolfrum,

Hr. Probst Würfel,

Hr. Graf Karl Zedtwitz,

Hr. Graf Zedtwitz Klemens,

Hr. Dr. Zintl.

Oberstlandmarschall: Ich bitte die HH. Verisikatoren im Lesezimmer zu verificiren.

Oberstlandmarschall (läutet): Das Wahlergebniß ist folgendes:

Von der Kurie des Großgrundbesitzes wurden bei Abgabe von 61 Stimmen zu Landesausschuß= Ersatzmännern gewählt die Herren:

Ladislaus Gf. Thun mit 61 Stimmen, Ludw. Freiherr von Weidenheim mit 59 Stimmen; von der Kurie der Städte, Industrialorte und Handelskammern wurden 46 Stimmzetteln abgegeben und

es erhielt Herr Dr. Raudnitz 46 Stimmen, Dr. Haßmann 45 Stimmen; von der Kurie der Landgemeinden wurden bei Abgabe von 28 Stimmzetteln einstimmig gewählt die Herren: Dr. Aschenbrenner und Georg Löw.

Bei der Wahl eines Ersatzmannes aus dem ganzen Landtage wurden 135 Stimmzetteln abgegeben und es erhielt Hr. Klemens Bachofen von Echt 130 Stimmen; bei der darauf folgenden Wahl des zweiten Ersatzmannes aus dem ganzen Landtage wurden 134 Stimmzetteln abgegeben, welche insgesammt dem Herrn Richard v. Dotzauer zufielen. Die Wahlen sind Somit anstandslos vollbracht.

Abgeord. Hr. Knoll hat folgenden Antrag eingebracht:

Antrag des Abg. Knoll und Genossen wegen Abschaffung des Legalisirungszwanges.

Nach §. 19, 1. a) der Landesordnung ist der Landtag berufen, über kundgemachte allgemeine Gesetze und Einrichtungen und bezüglich ihrer besonderen Rückwirkung auf das Wohl des Landes zu berathen und Anträge zu stellen.

Nachdem nun der mit dem allgemeinen Grundbuchsgesetze eingeführte Legalisirungszwang für Grundbuchsurkunden in Böhmen einem vorhandenen Bedürfnisse nicht entspricht, vielmehr durch seine Belästigung und Kostspieligkeit der Ordnung des Grundbuchswesens nur hinderlich ist und daher in allen Kreisen der Bevölkerung der lebhafte Wunsch nach Abschaffung dieser zweckwidrigen Neuerung besteht, so stellen die Gefertigten den Antrag:

Der h. Landtag wolle beschließen:

Die Regierung sei anfzufordern, im Reichsrathe mit möglichster Beschleunigung eine Gesetzvorlage einzubringen, womit für das Königreich Böhmen der Legalisirungszwang für Grundbuchsurkunden aufgehoben und die bezüglichen früheren gesetzlichen Vorschriften wieder in Kraft gefetzt werden.

Unterschrieben von den Herren:

Dr. Alfred Knoll,

Dr. Pickert,

Dr. Erler,

Dr. Waldert,

Dr. Klepsch,

Dr. Zintl,

Köppel,

Dr. Haßmann,

Theumer,

Huscher,

Dr. Roser,

Watzka,

Bauriedl,

Ferd. Lehmann,

Dr. Bareuther,

Löffler,

Friedrich Lenk,

Hans Rasp,

H. D. Wentzl,

Dr. Hallwich,

Dr. Ernst Mayer,

Löw,

Josef Theumer,

Josef Bitterlich,

Dr. Alter,

Seidemann,

Pichler,

Bayer,

Dr. Graf,

Adam,

Aßmann,

A. Lehmann,

Kobinger,

Krause,

Neumann,

Janota,

Dr. Schlesinger,

Heinrich Frank,

Mütter,

Dr. Aschenbrenner,

Meißler,

Jahnel,

Dr. Habermann,

Dr. Schmeykal,

Tietz,

Friedr. Riese=Stallburg,

von Mohr,

Bohusch,

Dr. Klier,

Streeruwitz,

Dr. Görner.

Ich werde diesen Antrag geschäftsordnungsmaßig in Druck legen lassen und nachdem er vertheilt sein wird, dem Herrn Antragsteller das Wort ertheilen..

Der Hr. Obmann der Budgetkommission ladet die Kommissionsmitglieder auf heute Abends 7 Uhr zu einer Sitzung ein. Der Herr Obmann der Kommission für die Hypothekenbank ladet die Kommissionsmitglieder um 3 Uhr zu einer Sitzung ein und zwar in das Vorstandsbureau Nr. 7 im 2. Stock.

Die heutige Tagesordnung ist erschöpft. Die nächste Sitzung findet morgen um 11 Uhr statt und auf der Tagesordnung Steht der Bericht der Kommission über die Volksschulgesetze und der Bericht über das Landesbudget. Die heutige Sitzung ist geschlossen.

Schluß der Sitzung 12 Uhr 20 Min. Nachm.

Karl Weinrich, Verifikator. Gregor Kardasch, Verifikator, Josef Sobotka; Verifikator.


Souvisejici odkazy



Pøihlásit/registrovat se do ISP